Aktuell/Coming up

Sidespin September

 

Turniere Lizenzierte

Ausschreibungen

 

Turniere Unlizenzierte

Ausschreibungen

Server Updates

SIDESPIN

Facebook

Die letztjährige Meisterschaft

IMG 8155

Schweizer Final Gubler School Trophy
Neue Talente verzaubern die Tischtennis Schweiz

 

Etwas mehr als 2300 Mädchen und Knaben nahmen an zahlreichen Lokalausscheidungen von Clubs und Schulen in der ganzen Schweiz teil. Nach den Kantonsausscheidungen spielten die rund 150 besten Schülerinnen und Schüler am Schweizer Final in Schöftland (AG) um Ruhm und Ehre und natürlich um den begehrten Titel als „Schweizer Meisterin / Schweizer Meister 2017“.

 

Text: Daniel Burren / Foto: Laura Hoffman

 

Jedes zweite Jahr findet der Schweizer Final der Gubler School Trophy in Schöftland statt. So hiess auch am vergangenen Wochenende der Organisator aus dem Kanton Aargau die grössten Talente aus der ganzen Schweiz willkommen. Wie gewohnt spielten die Kinder geschlechtergetrennt in den üblichen verschiedenen Alterskategorien (U9, U11, U13, U15). Zuerst galt es in 3er oder 4er Gruppen den ersten oder zweiten Platz zu sichern. Nur so qualifizierte man sich für die Hauptrunde, welche im KO-System durchgeführt wurde. Zwar noch ohne Lizenz ausgestattet, zeigten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bereits eindrückliches Tischtennis auf hohem Niveau. Hohes Niveau gab es nach der Vorrunde auch bei der Tischtennis-Show von Reto Müller und Alen Kovac. Die beiden Spitzenspieler boten den Zuschauern einen wahren Augenschmaus an Tischtennis-Kunst.

 

IMG 8247IMG 8234IMG 8417IMG 8253IMG 8296IMG 8469IMG 8667IMG 8675IMG 8277IMG 8768

 

In der Ausgabe 2016 waren es vor allem die Spieler aus dem Kanton Bern welche gross abräumten. Punkto Goldmedaillen waren die Mutzen mit 3 Gewinnern auch dieses Jahr das Mass aller Dinge. Dahinter folgt der Kanton Genf mit 2 Goldmedaillen sowie die Kantone Freiburg, Zürich und Waadt mit je einer Goldmedaille. Die Goldmedaille von Nick Gafner bei den Knaben U13 wäre aber beinahe an seinen Finalgegner Deniz Sale aus Zürich gegangen. Im 3. Satz wehrte Nick nämlich einen Matchball ab und gewann danach noch das Spiel in schlussendlich 5 knappen Sätzen. Bei den Zürchern kam es sogar zu einer familiären Nachfolge. Cristina Kott gewann letztes Jahr die Kategorie U11 bei den Mädchen, ihre kleine Schwester machte es ihr gleich und gewann ihrerseits nun die Kategorie U9. Da gibt es scheinbar ausgezeichnete Tischtennis-Gene in der Familie. Wenn man den Medaillenspiegel genauer anschaut, ergeben sich noch weitere Parallelen im Vergleich zum letzten Jahr. Wie 2016 heimsten auch 2017 die Mädchen und Knaben des Kanton Zürich die meisten Medaillen ein. Nicht weniger als 8 Medaillen gingen an die "Zürcher Selection". Dahinter folgen die gewohnt starken Genfer mit 6 und die und die Delegation aus dem Kanton Waadt mit 4 Medaillen.

 

Am Ende des Tages durften sich folgende Spielerinnen und Spieler „Schweizer Meister 2017“ nennen:

 

U9 Mädchen, Laura Kott, Kanton Zürich

U11 Mädchen, Ning Wang, Kanton Genf

U13 Mädchen, Elisa Di Venuto, Kanton Waadt

U15 Mädchen, Michelle Phan, Kanton Bern

 

U9 Knaben, Durrleman Samuel, Kanton Genf

U11 Knaben, Maël Besson, Kanton Bern

U13 Knaben, Nick Gafner, Kanton Bern

U15 Knaben, Angelo Arcovio, Kanton Freiburg

 

Die Sportkommission von Swiss Table Tennis liess es sich im Übrigen wie gewohnt nicht nehmen und nutzte die Veranstaltung, um die zukünftigen Nationalspielerinnen und Nationalspieler zu sichten.

 

Neben Medaillen von Swiss Table Tennis wurden sämtliche Podestplätze mit tollen Sachpreisen ausgezeichnet. Jeder Teilnehmer bekam zudem einen Turnbeutel mit dem aufgedruckten Logo der School Trophy geschenkt. Die Preise wurden wiederum freundlicherweise von unserem Sponsor Gubler Tischtennis zur Verfügung gestellt. An dieser Stelle möchten wir uns einmal mehr für die grossartige Unterstützung bedanken. Neben den Preisen erhält jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin von Swiss Table Tennis eine Gratislizenz für die Saison 2017/18 offeriert.

 

STT bedankt sich an dieser Stelle bei Sibylle Fischer und ihrem Team des TTC Schöftland herzlich für die einwandfreie Organisation. Auch ein Dank an Frank Squillaci, welcher wiederum als Turnierleiter für die grösste Veranstaltung von Swiss Table Tennis amtete.

 

Alle Fotos von Laura Hoffman sind auf Facebook einsehbar.

 

Resultate der Gubler School Trophy 2017

 

Aktuell/Coming up

Sidespin September

 

Turniere Lizenzierte

Ausschreibungen

 

Turniere Unlizenzierte

Ausschreibungen

Server Updates

SIDESPIN

Facebook