Aktuell/Coming up

Sidespin Oktober

 

Turniere Lizenzierte

Ausschreibungen

 

Turniere Unlizenzierte

Ausschreibungen

 

banner mobilabo 180x150

Server Updates

SIDESPIN

Abonniere den Sidespin

 

Facebook

RLT Top 8 2017 internet 14 von 174Überraschungssieger am NW-Top 8


Mit Nicolas Simonet gewann ein Nachgerückter das Ranglistenturnier in der Alterskategorie Knaben U18.

 

Am Sonntag, 5. Februar, fand in Wädenswil das Nachwuchs-Top 8 statt. Der Turnierverlauf sorgte für Überraschungen, da einige Spieler über sich hinauswuchsen.

 

Text: Annina Häusli / Foto: René Zwald

 

Die grösste Überraschung zuerst: In der Kategorie U18 konnte Nicolas Simonet (A19, Vevey) die Knaben-Konkurrenz mit 6 Siegen für sich entscheiden. Einzig gegen Lars Posch ging Simonet als Verlierer vom Tisch. Vor dem Turnier als Favorit gehandelt, konnte Dorian Girod den Erwartungen nicht gerecht werden. Der Spieler von ZZ-Lancy konnte nur vier Spiele gewinnen und platzierte sich am Schluss auf Rang 4.

 

Bei den Mädchen stand am Schluss Favoritin Mireille Kroon (A18) zuoberst auf dem Podest. Ohne Niederlage – einzig gegen die überraschende drittplatzierte Beatrix Hódi musste die B-Kaderspielerin über die volle Distanz von fünf Sätzen – hielt sie dem Druck stand.

 

Favoriten mit Nerven aus Stahl

 

Die Favoriten in der Alterskategorie U15 konnten ebenfalls mit einer weissen Weste heimreisen. Sowohl Elias Hardmeier (A17, Neuhausen) bei den Knaben, als auch Kata Csikos (B14, Wil SG) bei den Mädchen hielten sich mit je sieben Siegen schadlos.

 

Bei den U13-Spielern liess Lukas Ott (B13, Wädenswil) nichts anbrennen. Über das gesamte Turnier musste das Nachwuchstalent nur einen einzigen Satz abgeben. Melanie Bernet (C7, Neuhausen) und Nina Tullii (C7, La-Chaux-de-Fonds) lieferten sich derweil bei den U13-Mädchen ein spannendes Duell um den ersten Platz. Nach den ersten sechs Partien waren noch beide ungeschlagen, der Entscheid musste im Direktduell fallen. In diesem schenkten sich die Beiden nichts. Schlussendlich jedoch musste sich Melanie Bernet im fünften Satz mit 11:7 Nina Tullii geschlagen geben. Somit gewann die Neuenburgerin auch die Alterskategorie.

 

Die jüngsten Nachwuchsspieler zeigten, was in ihnen steckt. Die grosse Favoritin bei den Mädchen, Fanny Doutaz (D7, Châtelaine) hielt sich gegen ihre Konkurrentinnen schadlos und gab keinen einzigen Satz ab. Auch bei den Knaben führte kein Weg an Timothy Falconnier (Oberwil) vorbei. Der C8-klassierte 10-Jährige bewies im Match gegen Severin Scherer Nerven und konnte den Entscheidungssatz für sich entscheiden.

 

Swiss Table Tennis dankt dem Organisator Paul Schönbächler und dem TTC Wädenswil für das Top-organiserte Turnier.

 

Hier finden Sie die Resultate im Detail. Mehr Fotos sind auf der Facebook-Seite von Swiss Table Tennis abrufbar.

 

Die Ranglisten der einzelnen Alterskategorien:

 

U11 Mädchen: 1. Fanny Doutaz (Châtelaine, 5 Siege). 2. Lotta Pelz (Neuhausen, 4). 3. Alice Bouquard (Lausanne, 3). 4. Tessa Panza (La Chaux-de-Fonds, 2). 5. Yara Stoll (UGS-Chênois, 1). 6. Shadi Bertossa (Bernex, 0).

 

U11 Knaben: 1. Timothy Falconnier (Oberwil, 7 Siege). 2. Robin Renold (Bremgarten, 6). 3. Jésus Leulieux (ZZ-Lancy, 4). 4. Severin Scherer (Lenzburg, 3). 5. Roberto Cambra (La Chaux-de-Fonds, 3). 6. Abishek Vepa (Meyrin, 3). 7. Francisco Javier Morales (Bern, 2). 8. Cyrill Schudel (St. Gallen, 0).

 

U13 Mädchen: 1. Nina Tullii (La Chaux-de-Fonds, 6 Siege). 2. Melanie Bernet (Neuhausen, 4). 3. Maeva Champod (Carouge, 4). 4. Vivia Théraulaz (Omega Biel, 3). 5. Jasmin Angst (Wädenswil, 2). 6. Jade Chicheportiche (UGS-Chênois, 2). 7. Annic Born (Aarberg, 0). 8. Lisa Prebeck (Lyss, 0).

 

U13 Knaben: 1. Lukas Ott (Wädenswil, 7 Siege). 2. Chaitanya Vepa (Meyrin, 6). 3. Livio Schärrer (Neuhausen, 5). 4. Olbryan Bury (UGS-Chênois, 4). 5. Ramon Wittwer (Burgdorf, 2). 6. Marco Ingrassia (ZZ-Lancy, 2). 7. Edouard Troeder (UGS-Chênois, 2). 8. Numa Ulrich (Wädenswil, 0).

 

U15 Mädchen: 1. Kata Csikos (Wil, 7 Siege). 2. Ursina Stamm (Affoltern a/A, 6). 3. Lilla Tobias (Wil, 4). 4. Marie Moullet (Montriond, 4). 5. Ludivine Maurer (Vernier, 4). 6. Luan Levêque (Gland, 2). 7. Mara Aebersold (Uster, 1). 8. Krishna Sheth (Gland, 0).

 

U15 Knaben: 1. Elias Hardmeier (Neuhausen, 7 Siege). 2. Barish Moullet (La Chaux-de-Fonds, 6). 3. Mauro Schärrer (Neuhausen, 5). 4. Yardel Hurtado (Châtelaine, 4). 5. Bastien Romanens (Rossens, 3). 6. Jannick Renold (Bremgarten, 2). 7. Lucas Mischler (Rolle, 1). 8. Jozef Ondis (Neuhausen, 0).

 

U18 Mädchen: 1. Mireille Kroon (ZZ-Lancy, 7 Siege). 2. Jana Woraczek (Brügg, 5). 3. Beatrix Hódi (Winterthur, 5). 4. Céline Credaro (Spreitenbach, 4). 5. Nadia Zellweger (Uster, 4). 6. Nina Gutknecht (Uster, 1). 7. Kimmy Costa (UGS-Chênois, 1). 8. Svenja Holzinger (Affoltern a/A, 1).

 

U18 Knaben: 1. Nicolas Simonet (Vevey, 6 Siege). 2. Lars Posch (Wädenswil, 5). 3. Pedro Ruy Osiro Shinohara (Rio-Star Muttenz, 4). 4. Dorian Girod (ZZ-Lancy, 4). 5. Yanick Taffé (ZZ-Lancy, 3). 6. Andrin Melliger (Kloten, 3). 7. Nick Rütter (St. Gallen, 2). 8. Deniel Suvorin (UGS-Chênois, 1).

 

Aktuell/Coming up

Sidespin Oktober

 

Turniere Lizenzierte

Ausschreibungen

 

Turniere Unlizenzierte

Ausschreibungen

 

banner mobilabo 180x150

Server Updates

SIDESPIN

Abonniere den Sidespin

 

Facebook