Bericht O40/O50-Finalrunde 2019

Senioren Finalrunde O40Veyrier und Cortaillod holen Gold an Senioren-Finalrunde

Über Pfingsten fand in Zürich-Affoltern die Finalrunde der Senioren-Mannschaftsmeisterschaft an. Während die Goldmedaillen jeweils an Westschweizer Teams gingen, holten sich die Deutschschweizer die Plätze 2 und 3.

 

Fotos: Astrid Pudimat

 

Finalrunde O40

Sechs Teams wollten als Sieger heimreisen. In der Gruppenphase setzten sich Veyrier mit 6:0 gegen Bremgarten und 6:2 gegen Schenkon durch, sowie Port in Gruppe B mit zwei 6:0-Siegen gegen das "Heimteam" Zürich-Affoltern und Cernier.  

 

Während der erste Halbfinal zwischen Veyrier und Zürich-Affoltern mit 6:0 für Veyrier eine klare Angelegenheit war, präsentierte sich das Match zwischen Port und Bremgarten spannend. Vor dem Doppel führte Bremgarten mit 4:2, aber Port gab sich noch nicht geschlagen und gewann das Doppel. Am Ende stand es 5:5-Unentschieden. Port setzte sich dank dem besseren Satzverhältnis (21:17) durch und qualifizierte sich fürs Finalspiel gegen Veyrier.

 

Dieses war wiederum eine klare Angelegenheit. Veyrier setzte sich diskussionslos mit 6:0 durch.

 

Finalrunde O50

 

Senioren Finalrunde O50

Bei den O50ern wurde in einer 5er-Gruppe jeder gegen jeden gespielt. Auch hier gab es viele spannende und hochstehende Spiele zu sehen. Am Ende hatten zwei Teams je drei Siege und ein Unentschieden auf dem Konto. Dank dem knapp besseren Spielverhältnis (23:11 zu 23:10) sicherte sich Cortaillod den ersten Platz, und das Team aus Baar musste sich mit dem zweiten Platz begnügen. Platz drei ging an das Team des Organisators, Zürich-Affoltern.

 

STT bedankt sich ganz herzlich beim Organisator Zürich-Affoltern, den Mannschaften und den Zuschauern für die tolle Veranstaltung!

 

Resultate im Detail