Aktuell/Coming up

Sidespin November

 

CCB Europe Top 16 Cup Montreux

Infos / Tickets

 

RLT Nachwuchs Top24

Resultate

Fotos

 

Turniere Lizenzierte

Ausschreibungen

 

Turniere Unlizenzierte

Ausschreibungen

 

Fokus Vorteil DE

Server Updates

SIDESPIN

Abonniere den Sidespin

 

Facebook

Mauro Schärrer s'arrête en 16ème de finale

Jugend EM Mauro Schärrer

Mauro Schärrer schafft es bis in den Sechzehntelfinal

Nach dem Teamwettkampf, an dem die Knaben U18 den Aufstieg in die erste Division feierten – dies dank einem 15. Platz, den sie sich nach einem tollen Sieg über die Tschechische Republik holten – fanden in der Polyvalent Hall von Cluj-Napoca an diesem Wochenende die Wettkämpfe im Einzel und Doppel statt. 

 

Text: Robin Moret, Foto: zvg

 

Am ersten Tag, an dem sich die Spieler für das Hauptfeld qualifizieren konnten, war für vier Schweizer SpielerInnen (Nina Tullii, Barish Moullet, Loïc Stoll und Ludivine Maurer) an diesem sehr hochstehenden Wettkampf leider bereits Endstation. Im Spiel gegen Filip Radulovic aus Montenegro, gegen den er bereits im Teamwettkampf antrat, vermochte Elias Hardmeier einen Rückstand von 0:2 noch aufzuholen und setzte sich schliesslich in einem spannenden 7. Satz 15:13 durch. Pedro Osiro (U18) und Fanny Doutaz (U15) hatten es etwas einfacher, um sich für die erste Hauptrunde zu qualifizieren. 

 

Der zweite Tag der Einzel-Wettkämpfe war für die Schweizer Delegation erfolgreich. Vier Schweizer Spieler (Dorian Girod 4:0, Pedro Osiro 4:1, Bastien Romanens 4:0 und Mauro Schärrer 4:0) qualifizierten sich souverän für die zweite Runde. «Sie setzten sich selbstbewusst durch, und wir hoffen, dass sie es im Wettkampf noch weiter bringen, obwohl sie es in der nächsten Runde mit starken Gegnern zu tun bekommen. Für die STT-Delegation ist dies ein toller Tag!», erklärte Nationaltrainer Samir Mulabdic. Später qualifizierten sich Schärrer und Romanens sowie Timothy Falconnier (U15) und dessen Partner Hamza Kamenjas (Bosnien-Herzegowina) für den Sechzehntelfinal im Doppel. Die restlichen Schweizer SpielerInnen bestreiten die Trostrunden. 

 

Mauro Schärrer im Sechzehntelfinal

 

Mit der dritten Hauptrunde ging es am Sonntag zum Kern der Sache. Vier Schweizer Spieler waren noch im Rennen. Gegen besser klassierte Spieler schlugen sich Dorian, Pedro und Bastien zwar tapfer, konnten jedoch für keine Überraschung sorgen und schieden mit einer trotzdem positiven Bilanz aus dem Turnier aus. Mauro Schärrer schlug zuerst den Ungarn Erik Huzsvar mit 4:2 und unterlag danach dem Franzosen Myshaal Sabhi mit 0:4. Samir Mulabdic war mit der Leistung des Schaffhausers zufrieden: «Gegen Spieler aus den besten Nationen Europas zeigte er ein sehr gutes Niveau!»

 

Der Wettkampf war für die Schweizer Delegation somit am Sonntag zu Ende. STT gratuliert den SpielerInnen für die in Rumänien erzielten Resultate!

 

Die Ergebnisse im Detail

 

Die offizielle Homepage der JEM

Aktuell/Coming up

Sidespin November

 

CCB Europe Top 16 Cup Montreux

Infos / Tickets

 

RLT Nachwuchs Top24

Resultate

Fotos

 

Turniere Lizenzierte

Ausschreibungen

 

Turniere Unlizenzierte

Ausschreibungen

 

Fokus Vorteil DE

Server Updates

SIDESPIN

Abonniere den Sidespin

 

Facebook