Aktuell/Coming up

Sidespin September

 

Turniere Lizenzierte

Ausschreibungen

 

Turniere Unlizenzierte

Ausschreibungen

 

banner mobilabo 180x150

Server Updates

SIDESPIN

Abonniere den Sidespin

 

Facebook

Leistungssport

Gaël Vendé (Schweizermeister U18) und Camille Linke (Schweizermeisterin U15) nehmen an der Jugend-EM teil

Vorschau Jugend-EM
Die Schweizer fliegen zuversichtlich nach Ostrava

Abflug nach Ostrava heisst es am frühen Donnerstagmorgen für ein 14 KaderspielerInnen und vier TrainerInnen von STT. In der tschechischen Stadt trifft sich ab 12. bis 21. Juli die europäische Nachwuchsspitze an der Jugend-EM. Das Turnier startet mit den Teamwettbewerben; in allen vier Kategorien spielt eine Schweizer Mannschaft mit. Nach zwei intensiven Trainingscamps sind die SchweizerInnen bereit für den langen und intensiven Wettkampf.

Weiterlesen ...

Universiade Kazan4

Universiade in Kazan
Niederlage gegen Frankreich, aber Rachel Moret mit schönem Erfolg
Gegen Frankreich mussten der Schweiz für einen Sieg unbedingt drei Exploits gelingen, da alle drei Französinnen besser klassiert waren als unsere Spielerinnen. Trotz hervorragender Leistung und tollem Kampfgeist konnte nur ein Exploit erreicht werden: Gegen Emmanuelle Lennon (WR 293) gelang der "Pariserin" Rachel Moret (WR 381) ein toller 3-1-Sieg.

Weiterlesen ...

Rahel Aschwanden, Rachel Moret, Laura Schärrer

Universiade in Kazan
Schweiz startet mit Sieg und einer erwarteten Niederlage
Nach einer langen Reise bis ins russische Kazan durfte die Schweizer Tischtennis-Delegation mit Schweizermeisterin 2013 Rahel Aschwanden, Rachel Moret, Laura Schärrer und Coach Laurent Langel an der Eröffnungsfeier dieser Universiade 2013 im Stadion im Beisein von 45'000 Zuschauern und unter einem nicht enden wollenden Beifall einen wunderbaren Höhepunkt erleben.

Weiterlesen ...

Talentsichtung

Die erste Talentsichtung PISTE der Saison 2013/14 findet am 6. Oktober in Magglingen und am 3. November in Fiesch statt. PISTE steht für „Prognostische integrative systematische Trainer-Einschätzung". Die Teilnahme an der PISTE ist Voraussetzung für die Aufnahme in ein STT-Nachwuchskader (A, B oder C) in der Saison 2014/15 und die Erteilung einer Swiss Olympic Talent Card regional oder national. Die Teilnehmer können wählen, ob sie die PISTE-Tests am 6. Oktober oder am 3. November absolvieren möchten.

 

Eingeladen zum PISTE-Test werden alle aktuellen Kaderspieler (A-, B-, C-Kader) bis Jahrgang 1996. Clubs und Regionalverbände können für weitere talentierte Spieler ab 9 Jahren (Jg. 2004), die zurzeit noch nicht im Kader sind, eine Wildcard beantragen. Im Antrag auf die Wildcard ist das Potential des Spielers zu begründen.

Weiterlesen ...

Universiade Kazan

Universiade in Kazan
Drei Schweizerinnen sind dabei
Die Olympischen Spiele der Studierenden werden dieses Jahr in der russischen Stadt Kazan ausgetragen (vom 6.-17. Juli). Mit 13.000 Teilnehmern aus 170 Ländern wird es die größte Veranstaltung in der Geschichte der Universiade sein. Erfreulicherweise treten auch drei Schweizerinnen die lange Reise in den Osten an: Rahel Aschwanden, Rachel Moret und Laura Schärrer. Das Trio wird von Laurent Langel betreut und kann sich auf hochkarätige GegnerInnen freuen. So haben zum Beispiel in früheren Jahren Stars wie Irene Ivancan oder Xu Xin teilgenommen.

Weiterlesen ...

EM in Schwechat (4.-13. Oktober 2013)
Das Schweizer Aufgebot steht
Für die Europameisterschaft vom kommenden Oktober in Schwechat
(Team-, Einzel- und Doppelwettbewerbe) hat die Sportkommission auf Vorschlag der TrainerInnen Rachel Moret, Rahel Aschwanden und Céline Reust (Damen) sowie Nicola Mohler und Lionel Weber (Herren) direkt selektioniert.

 

In einem internen Qualifikationsturnier konnten sich zudem bei den Herren Nicolas Champod und Elia Schmid vor Philip Merz und Denis Bernhard durchsetzen und die zwei freien Plätze einnehmen. Vierte Teilnehmerin bei den Damen ist Amanda Fauvel, die das Qualifikationsturnier vor Nurit Ehrismann und Liza Schempp auf dem 1. Rang abschloss.

Weiterlesen ...

Vorbereitung Jugend-EM
Bis zu acht Stunden tägliches Training in Schaffhausen
Eineinhalb Wochen vor der Jugend-Europameisterschaft im tschechischen Ostrava schwitzten die Nachwuchskaderspieler im Trainingslager im Schaffhausen, das von Donnerstag bis Sonntag stattfand. „Jeden Tag stand bis zu acht Stunden intensive Arbeit in der Halle auf dem Programm", sagte Kadertrainer Pavel Rehorek. „Neben Tischtennisübungen wurde sehr viel Zeit in Kondition, Kräftigung/Stabilisation und Koordination investiert. Zudem hat jede/r mehrere intensive Balleimer-Sessions bei Pedro Pelz und Ding Yi absolviert mit dem Schwerpunkt Eröffnung und Nachspiel."

Weiterlesen ...

Ursina Stamm mit Werner Schlager WSA

ITTF Hopes Week and Challenge
Ursina Stamm und Pedro Osiro Shinohara bei Werner Schlager
Vergangene Woche wurde an der Werner Schlager Akademie in Schwechat nach 2011 zum zweiten Mal die ITTF Hopes Week durchgeführt. Am Trainingslager, das von Toptrainern wie Richard Prause, Mario Amizic und Dirk Wagner geleitet wurde, nahmen 60 Kinder (Jahrgänge 2001 und 2002) aus 35 Ländern teil. Darunter auch zwei Schweizer: Ursina Stamm vom TTC Affoltern am Albis und Pedro Osiro Shinohara (Rio-Star Muttenz).

Weiterlesen ...

Selektion der Nachwuchskader mit dem System PISTE

Die Selektionen für die Nachwuchskader T2, T3 und T4 wurden mit Hilfe des Systems PISTE durchgeführt.

 

PISTE ist die Abkürzung für «prognostische, integrative, systematische Trainer-Einschätzung» und ist das den Sportverbänden von Swiss Olympic empfohlene Instrument zur Talentsichtung und Kaderselektion.

 

Die PISTE beurteilt die Talente anhand folgender Kriterien:

· Wettkampfleistung (im frühen und im späteren Nachwuchsalter)

· Leistungstests (sportartspezifische und generelle sport-motorische Tests)

· Leistungsentwicklung (Wettkämpfe und Leistungstests)

· Leistungsmotivation (Motivationale Verhaltenstendenz und Zielorientierung),

· Athletenbiographie (Belastbarkeit, Umfeld wie Eltern und Schule, Körperbau, Trainingsaufwand, Trainingsalter)

· Biologischer Entwicklungsstand (früh oder spät entwickelt, relatives Alter)

 

Die PISTE-Tests werden einmal jährlich am Ende der Saison zentral für alle Spieler durchgeführt.

 

Die Teilnahme an der PISTE ist also Voraussetzung für mehrere Fördermassnahmen:

1. die Aufnahme in ein STT Nachwuchskader (A, B oder C, ab Saison 2019/20 T2, T3, T4)

2. den Antrag auf eine regionale oder nationale Swiss Olympic Talent Card

3. die Förderung deines Trainingsstützpunktes durch die J+S Nachwuchsförderung

 

Die Mindestpunktzahlen für die Kaderselektionen sind folgende:

80% für T4-Kader und Swiss Olympic Card National

60% für T3-Kader und Swiss Olympic Card National

40% für T2-Kader und Swiss Olympic Card Regional

 

Neben dem PISTE-Resultat müssen die Kaderrichtlinien erfüllt sein, damit ein Spieler in ein Kader aufgenommen wird. Die Kaderrichtlinien für die Saison 2019/20 sind im pdfHandbuch Leistungssport veröffentlicht.

 

Weitere Informationen zum Selektionsverfahren sowie zur PISTE können Sie dem nachfolgenden Dokument entnehmen

 

 pdfErläuterung PISTE 2019

 

Detailliertere Informationen zu PISTE als Instrument für die Talentselektion und Talentidentifikation können auch bei Swiss Olympic nachgelesen werden.

 

Auszug aus den Ergebnissen der PISTE 2019

 

pdfErgebnisse PISTE 2019 (Stand: 15.07.2019)

xlsErgebnisse physische Tests

 

Die persönlichen Daten des Spielers und seines Umfelds werden aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht bekanntgegeben. Jeder PISTE-Teilnehmer erhält seine kompletten Resultate auf Anfrage.

Aktuell/Coming up

Sidespin September

 

Turniere Lizenzierte

Ausschreibungen

 

Turniere Unlizenzierte

Ausschreibungen

 

banner mobilabo 180x150

Server Updates

SIDESPIN

Abonniere den Sidespin

 

Facebook