click-tt.ch / ClubDesk

Aktuell/Coming up

Sidespin März 2021

 

SM Senioren 05. Juni 2021

Abgesagt

 

Offene Stellen

Geschäftsführer/in

 

Selektionswettkämpfe STT

Resultate

 

Turniere Lizenzierte

Ausschreibungen

 

Turniere Unlizenzierte

Ausschreibungen

 

News Sunrise 2020

Server Updates

NEWSLETTER

Abonnieren Sie den Sidespin Newsletter

 

 

Facebook

Saison 2020-2021

Trainingslager 2021 in MagglingenWerden in dieser Saison noch Wettkämpfe gespielt?

Wann dürfen wir wieder normal trainieren, wann können wieder Wettkämpfe gespielt werden, können wir diese Saison überhaupt noch die Mannschaftsmeisterschaft weiterspielen? Diese und weitere Fragen stellt sich die ganze Tischtennisschweiz regelmässig.

  

Zurzeit und bis mindestens 27. Februar dürfen nur im Leistungssport Wettkämpfe und Trainings stattfinden. Leistungssportler in diesem Sinn sind alle Athleten mit einer Swiss Olympic Elite Card und einer Swiss Olympic Talent Card national; Dies sind die STT Kader T3, T4 und E. Aufgrund der grossen Anzahl Nationalspieler in der Nationalliga A ist auch unsere Nationalliga A Leistungssport in diesem Sinn. Zudem dürfen Trainings mit Kindern und Jugendlichen unter 16 Jahren stattfinden, sofern Kanton oder Gemeinde nicht strengere Regeln haben.

Bereits im Dezember hatte sich der Zentralvorstand STT für eine mindestens dreiwöchige Vorlaufzeit zur Wiederaufnahme des Wettkampfbetriebes ausgesprochen, um Vereinen und Spielern mehr Planungssicherheit und Trainingsmöglichkeiten zu geben. Sollte der Bundesrat die Massnahmen auf Anfang März lockern, wäre die früheste Möglichkeit zur Wiederaufnahme des Wettkampfbetriebes Ende März.

 

Szenarien für die Mannschaftsmeisterschaft

Die Mitglieder des Zentralvorstands haben Ende Januar in einer Videokonferenz verschiedene Szenarien für die Mannschaftsmeisterschaft diskutiert. Dabei betonten alle ZV-Mitglieder, dass eine einheitliche Lösung für die ganze Tischtennisschweiz angestrebt wird.

Ein reguläres Fertigspielen der Meisterschaft ist (mit Ausnahme der NLA) in keiner Liga mehr möglich.  Auch eine Verlängerung der Saison bis nach den Sommerferien wird ausgeschlossen, da in den Ferien die meisten Hallen geschlossen sind.

Sollte der Wettkampfbetrieb ab Ende März wieder erlaubt sein, wird angestrebt, die bereits begonnene Vorrunde zuende zu spielen und zu werten. Dies strebt auch der Nationalligavorstand für die NLB und NLC an. Die Auf- und Abstiegsspiele würden dann auf der Basis der Ergebnisse der Vorrunde stattfinden.

Sollte die Organisation von Wettkämpfen ab Ende März noch nicht wieder erlaubt sein, spricht sich der Zentralvorstand für einen Abbruch der Mannschaftsmeisterschaft ohne Wertung der gespielten Begegnungen aus.

Der Zentralvorstand will die definitive Entscheidung in seiner Sitzung vom 6. März treffen. Die Abweichungen von den Regeln des Sportreglements müssen danach zu ihrer Wirksamkeit noch von der Covid-19 Kommission genehmigt werden.

Die möglichen Szenarien und Kalender für eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs der NLA Herren und NLA Damen werden in der ersten Februarwoche mit den NLA-Vereinen besprochen.

 

Nationale Einzelmeisterschaften

Die Elite-Schweizermeisterschaft wird vom 06.-07. März 2021 auf den 12.-13. Juni 2021 verschoben.

Die Nachwuchs-Schweizermeisterschaft wird vom 17.-18.04.2021 auf den 11.-12. September 2021 verschoben.

An der Organisation der Senioren-Schweizermeisterschaft vom 05.-06. Juni 2021 wird zurzeit festgehalten.

 

Weitere nationale Veranstaltungen

Das Nachwuchs-Ranglistenturnier hätte im Dezember 2020 und Februar 2021 stattfinden sollen und musste für diese Saison gestrichen werden. Auch die Suisse Junior Challenge muss in der Saison 2020/21 leider annulliert werden.

Die Organisation der weiteren nationalen Veranstaltungen (Ranglistenturnier Elite, Schweizer Cup, Finalrunden Mannschaftsmeisterschaft der Altersklassen) soll noch nicht definitiv abgesagt werden. Sollte ein Weiterspielen der Mannschaftsmeisterschaft nicht mehr möglich sein, können alternativ (in kürzerer Zeit) eventuell andere Veranstaltungen angeboten werden. Der Zentralvorstand möchte die Saison 2020/21 noch nicht komplett aufgeben!

 

Gubler School Trophy

In einer Umfrage haben sich von den 17 teilnehmenden Kantonen 13 für eine komplette Annullation ausgesprochen und nur 4 für eine Verschiebung des Finals in den November 2021. Als Rückmeldung wurde vor allem die fehlende Planungssicherheit genannt. Wenn möglich wird in einigen Kantonen angestrebt, zumindest die lokalen und kantonalen Ausscheidungen im Frühsommer zu spielen. Dadurch erhoffen sich die Kantonschefs einerseits, dem motivierten Nachwuchs doch noch zu ermöglichen, sich zu messen, und andererseits auch potentielle zukünftige Nachwuchskaderspieler sichten zu können. Einen nationalen Final 2020/21 wird es somit leider nicht geben.

click-tt.ch / ClubDesk

Aktuell/Coming up

Sidespin März 2021

 

SM Senioren 05. Juni 2021

Abgesagt

 

Offene Stellen

Geschäftsführer/in

 

Selektionswettkämpfe STT

Resultate

 

Turniere Lizenzierte

Ausschreibungen

 

Turniere Unlizenzierte

Ausschreibungen

 

News Sunrise 2020

Server Updates

NEWSLETTER

Abonnieren Sie den Sidespin Newsletter

 

 

Facebook