click-tt.ch / ClubDesk

Aktuell/Coming up

Sidespin Juli/August 2021

 

SM Nachwuchs 11.+12. September 2021

Resultate

Informationen

 

Turniere Lizenzierte

Ausschreibungen

 

Turniere Unlizenzierte

Ausschreibungen

 

News Sunrise 2020

Server Updates

NEWSLETTER

Abonnieren Sie den Sidespin Newsletter

 

 

Facebook

SM Nachwuchs 2021

SM Nachwuchs 2019 in La Chaux-de-Fonds / Credit: René ZwaldJetzt ist es Zeit für die Jungen!

Die im vergangenen April abgesagten Schweizer Nachwuchsmeisterschaften finden dieses Wochenende endlich statt. Unsere jungen Tischtennisspielerinnen und -spieler werden in La Chaux-de-Fonds an diesem Grossanlass teilnehmen. Was für ein Vergnügen!

   

Text: Luca Anthonioz

 

Nach langem Warten, genauer gesagt zweieinhalb Jahren, finden dieses Wochenende in La Chaux-de-Fonds die Schweizer Nachwuchsmeisterschaften statt. Es ist eine grosse Freude, unseren jungen Athleten wieder einen solchen Wettbewerb anbieten zu können. Unter diesen besonderen Umständen möchte Swiss Table Tennis dem Club von La Chaux-de-Fonds für die Zusammenarbeit bei der Organisation dieses Anlasses danken.

 

Bei den Knaben U18 sind Mauro Schärrer (TTC Neuhausen), dreifacher Sieger, und Bastien Romanens (CTT Fribourg) die Favoriten. Aber wir sollten die Brüder Vepa nicht vergessen. Chaitanya und Siddharth (CTT Meyrin) sind jetzt beide A18-Spieler und haben letztes Jahr in der NLA sehr gut abgeschnitten. In der U15 ist Timothy Falconnier (TTC Rio-Star Muttenz) der Favorit. Noé Keusch (TTC Young Stars ZH) und Robin Renold (TTC Bremgarten) dürften nach seinen Erfolgen 2017 und 2019 seine Hauptkonkurrenten um einen dritten nationalen Titel sein. In der Kategorie U13 sollte der Titel zwischen Levi Ulrich (TTC Wädenswil), Noah Karlen (CTT Lausanne) und Lenni Keusch (TTC Young Stars ZH) entschieden werden. In der Kategorie U11 sind die bestplatzierten Spieler Luc Frei (TTC Steckborn-Homburg), Charlie Hurtado (CTT Chatelaine) und Lowis Vogler (TTC Rapid Luzern).

 

Nina Tullii gewinnt die 2020 Top8 vor Fanny Doutaz und Elisa Fischer / Credit: Jacques Troeder

Bei den U18-Mädchen werden alle Augen auf Nina Tullii gerichtet sein. In ihrer Heimat strebt die Spielerin aus La Chaux-de-Fonds einen vierten Titel an (2016, 2018, 2019). Cynthia Lilly (TTC Basel) wird ihre Hauptkonkurrentin sein. In der Kategorie U15 ist Fanny Doutaz (TTC Chatelaine) die Favoritin auf einen zweiten Titel nach dem von 2019. Lotta Pelz (TTC Neuhausen), die 2017 den U11-Titel gewann, ist die Nummer zwei der Setzliste. Fünf Klassierungen trennen die beiden Spieler (A18 und B13). In der U13 wird es einen harten Kampf geben. Lena Sadrina (TTC Neuhausen), Alessandra Pinto Sbarra (TTC Rapid Luzern), Emma Kühn (TTC Wettstein Basel), Livia Generowicz (CTT Chatelaine) oder Ella Delvecchio (CTT ZZ-Lancy) werden um ihren ersten nationalen Titel kämpfen. Akhyata Patra (TTC Neuhausen) ist mit einer D5-Klassierung die grosse Favoritin in der Kategorie U11.

 

Auf dem YouTube-Kanal des CTT La Chaux-de-Fonds wird es auch einen Live-Stream geben sowie ein Live-Scoring auf der Plattform von PyngPong.

 

Bannière CSJ 2021

click-tt.ch / ClubDesk

Aktuell/Coming up

Sidespin Juli/August 2021

 

SM Nachwuchs 11.+12. September 2021

Resultate

Informationen

 

Turniere Lizenzierte

Ausschreibungen

 

Turniere Unlizenzierte

Ausschreibungen

 

News Sunrise 2020

Server Updates

NEWSLETTER

Abonnieren Sie den Sidespin Newsletter

 

 

Facebook