click-tt.ch / ClubDesk

Aktuell/Coming up

Sidespin Juli/August 2022

 

Turniere Lizenzierte

Ausschreibungen

 

Turniere Unlizenzierte

Ausschreibungen

Server Updates

NEWSLETTER

Abonnieren Sie den Sidespin Newsletter

 

 

Facebook

DSCF1842

Nationale Finalrunde U13, U15 und U18

Wie im letzten Jahr organisierte der TTC Rapid Luzern die Nationale Finalrunde in Meggen, Luzern, die über das Wochenende vom 18. und 19. Juni 2022 stattfanden.

 

Text : Raouf Morsi / Fotos : Hansruedi Lüthi

 

Traditionsgemäss findet jedes Jahr gegen Anfang des Sommers der nationale Wettbewerb statt, bei dem die besten Juniorenmannschaften (U13, U15 und U18) der Schweiz um den Meistertitel kämpfen.

 

U13 : Veyrier, der Sieger aus der Romandie

Veyrier ist in diesem Jahr das einzige Team aus der Romandie, das die Goldmedaille mit nach Hause nehmen konnte. Zur Erinnerung: Im letzten Jahr hatten sie in der gleichen Altersklasse den dritten Platz belegt, was sie aber offenbar nur noch mehr motiviert hat, dieses Mal den ersten Platz anzustreben.

 

Das Finale fand gegen das Team des renommierten Clubs von Neuhausen statt, aber das hielt Veyrier nicht davon ab, in ihrem letzten Spiel noch einmal alles zu geben. Das Spiel war eine klare Angelegenheit und das Genfer Team gewann klar mit 6:1 und einem Satzverhältnis von 20:6.

Rangliste:

 

Rangliste :

  1. Veyrier
  2. Neuhausen
  3. UGS-Chênois
  4. Rapid Luzern
  5. Horgen
  6. Bern
  7. Bremgarten

 

VeyrierU13Meggen

 

U15 : Rapid Luzern behält seinen Titel

Das Gastgeberteam des Turniers und Inhaber des Schweizer Meistertitels 2020-21, Rapid Luzern, hat seinen Titel erfolgreich verteidigt.

 

Der Sieg war nicht einfach, der Gegner war ZZ-Lancy mit dem Wunderkind Vepa Abishek (A16), der alle seine Sätze souverän gewann, aber das entmutigte Rapid Luzern nicht, die bis zum Schluss tapfer kämpften.

 

Beide Teams lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen, das über die volle Distanz ging und mit 5:5 endete. Somit musste gemäss Reglement das Satzverhältnis entscheiden. Rapid Luzern setzte sich knapp mit 18:17 durch und verteidigte somit erfolgreich den Titel.

 

Rangliste :

  1. Rapid Luzern
  2. ZZ-Lancy
  3. Young Stars ZH
  4. Veyrier
  5. UGS-Chênois
  6. Wettstein Basel
  7. Bern
  8. Schenkon

 

RapidLuzernU15Meggen

 

U18 : Rio-Star Muttenz stiehlt die Show!

Auch das mit Spannung erwartete Basler Team von Rio Star Muttenz war bei diesem Turnier vertreten. Obwohl sie dieses Turnier schon mehrfach gewonnen hatten, liegt der letzte Titelgewinn schon einige Jahre zurück (2014). Doch diese Mal wollten sie den Titel ihrem Palmarès hinzufügen.

 

Es war zu erwarten, dass das Genie Timothy Falconnier (A19) dominieren würde , aber seine beiden Partner Manrico Riesco (A16) und Joschua Spuhler (B11) überzeugten ebenfalls. So viel die Entscheidung schon nach dem Doppel und Rio-Star Muttenz gewinnt das U18-Finale mit 6:1 (20:6 Sätzen) gegen Neuhausen.

 

Rangliste :

  1. Rio-Star Muttenz
  2. Neuhausen
  3. Wädenswil
  4. Burgdorf
  5. Rapid Luzern
  6. Carouge
  7. Bulle
  8. La Chaux-de-Fonds

 

MuttenzU18Meggen

 

Nach zwei Tagen Tischtennis, begleitet von einer Hitzewelle mit bis zu 36°C, endete die Saison 2021/22 mit der Vergabe der letzten 3 Titel.

STT bedankt sich bei den Organisatoren des Turniers, bei Rapid Luzern für die Gastfreundschaft und bei den Teilnehmern, die für einen reibungslosen Ablauf des Turniers gesorgt haben.

 

Alle Ergebnisse

Alle Fotos, aufgenommen von Hansruedi Lüthi (Samstag, Sonntag)

click-tt.ch / ClubDesk

Aktuell/Coming up

Sidespin Juli/August 2022

 

Turniere Lizenzierte

Ausschreibungen

 

Turniere Unlizenzierte

Ausschreibungen

Server Updates

NEWSLETTER

Abonnieren Sie den Sidespin Newsletter

 

 

Facebook