Yang Chengbowen, Photo: Carl Waldmeier

Raiffi-Cup in Möhlin
Yang Chengbowen und Céline Reust Turniersieger

(Si/TN) Der für Rio-Star Muttenz spielende Yang Chengbowen gewann dank einem 4:0-Finalsieg gegen den bei Saint-Louis in Frankreich engagierten Basler Nicola Mohler zum bereits vierten Mal das nationale Turnier in Möhlin. Der Chinese gab auf dem Weg zum Titel nur gerade einen Satz ab. Bei den Damen setzte sich die 16-jährige Céline Reust (Uster) gegen ihre drei Gegnerinnen jeweils mit 3:1 durch. Sie gewann damit erstmals eine Damen A-Serie an einem nationalen Turnier.

 

Mohler hatte der hart erkämpfte 4:3-Halbfinalerfolg gegen den Ungarn Csaba Molnar wohl zu viel Kraft gekostet, um Yang im Spiel um den Turniersieg härteren Widerstand leisten zu können. Der Schweizer Nationalspieler erreichte zudem mit Lionel Weber (Rio-Star Muttenz) auch den Doppel-Final, der aber gegen die beiden Lugano-Ausländer Molnar/Simone Spinicchia ebenfalls klar verloren ging.

 

Herreneinzel

Final: Yang Chengbowen (China/Rio Star Muttenz/1) s. Nicola Mohler (Saint-Louis/Fr/2) 4:0 (11:5, 11:8, 11:1, 11:9). - Halbfinals: Yang s. Simone Spinicchia (It/Lugano/4) 4:0 (11:9, 11:9, 11:5, 11:7). Mohler s. Csaba Molnar (Un/Lugano/3) 4:3 (7:11, 13:11, 5:11, 11:5, 11:6, 10:12, 12:10). - Viertelfinals: Yang s. Nicolas Champod (UGS-Chênois/8) 4:0 (11:5, 11:6, 11:9, 11:3). Mohler s. Gaël Vendé (Lancy) 4:0 (11:5, 11:3, 11:7, 11:8). Molnar s. Lionel Weber (Rio-Star Muttenz/6) 4:1 (11:6, 13:11, 12:14, 11:2, 11:9). Spinicchia s. Christian Hotz (Wil SG/5) 4:0 (11:6, 14:12, 13:11, 11:9).

 

Dameneinzel

1. Céline Reust (Uster) 3 Spiele/3 Siege. 2. Liza Schempp. 3. Rijana Zumbrunnen (Rio-Star Muttenz). 4. Janine Ebner (Rio-Star Muttenz) - nur 4 Teilnehmerinnen.

 

Herrendoppel

Final: Molnar/Spinicchia (1) s. Mohler/Weber (2) 3:0 (11:6, 11:5, 11:6). - Halbfinals: Molnar/Spinicchia s. Yang/Elia Schmid (Rio-Star Muttenz/4) 3:0 (11:9, 11:9, 11:5). Mohler/Weber (2) s. Hotz/Champod (3) 3:1 (11:13, 11:8, 11:6, 11:6).


Alle Resultate